Eine Wassernebel-Löschanlage mithilfe von speziellen mikroskopische Tröpfchen herstellenden Düsen, die schnell eine große Menge von Energie aus der Verbrennung abnehmen, womit das Niveau der Wärmestrahlung rapide gesenkt wird. Das Wasser verwandelt sich bei Abnahme von Wärme mit Explosionsgeschwindigkeit in Dampf, wodurch sich sein Umfang um 1680 Mal vergrößert und so Luft aus seiner Umgebung verdrängt. Der Hauptlöscheffekt ist die Abkühlung, der Nebeneffekt ist die Sauerstoffverdrängung durch Umwandlung des Aggregatzustands des Wassers. Wassernebel ist weder anspruchsvoll an den Verbrauch von Löschmedien (Wasser) noch an die Dimension der installierten Rohrleitungen.

Die Wassernebel-Löschanlage lässt sich – dank ihrer sehr hohen Effektivität der Benutzung des Löschstoffs – mit Vorliebe für den Schutz von Tunnels, U-Bahnstationen, Museen und Archive, aber auch zum Schutz von Schiffen, Motorbereichen, Turbinen und Maschinenräumen, Förderbändern und Kabelkellern anwenden, außerdem zum Schutz von Computer- und Datensälen, Servo- und Elektroanlagen.
Der wichtigste Hersteller und Schlüsselpartner PYRONOVY in Antibrandsystemen auf der Basis des Hochdrucknebels ist die Firma Fogtec, mit der wir in der Tschechischen Republik, Slowakischen Republik, Polen und Rumänien zusammenarbeiten.
In Zusammenarbeit mit der Firma Fogtec bieten wir einen komplexen Service, und zwar Entwurf, Installation und Wartung der Brandschutzsysteme.